Die Medizinische Kinderschutzambulanz

Inzwischen ist diese wichtige Einrichtung seit knapp zehn Jahren in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet tätig. Die Zahl der jährlich ambulant bzw. stationär untersuchten und behandelten Kinder und Jugendlichen beläuft sich aktuell auf über 500 Patienten. Der Verdacht auf Kindesmisshandlung erhärtete sich auch in den letzten beiden Jahren bei über 80% der Fälle. Die offiziellen Träger übernehmen inzwischen etliche Kostenstellen der Medizinischen Kinderschutzambulanz, jedoch ist ein reibungsloser Ablauf ohne weitere finanzielle Unterstützung nicht möglich. Gerne ist hier die Kinderhilfestiftung als Förderer und Unterstützer weiterhin aktiv.

Leave a Reply