KINDERN HOFFNUNG GEBEN

Angefangen hat alles Anfang der 80er Jahre mit einem schwer erkrankten Kind im nahen Bekanntenkreis von Dr. med. h.c. Dieter Hofmann. „Die Konfrontation mit seiner Betreuungs- und Versorgungssituation, also die unmittelbare Betroffenheit gab den Impuls zur Hilfe“, so Dr. med. h. c. Dieter W. F. Hofmann, Initiator und Gründer der Kinderhilfestiftung. Zum damaligen Zeitpunkt war er Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren der Industrie- und Handelskammer Offenbach. Spontan und unbürokratisch organisierten er und die Wirtschaftsjunioren eine Spendenaktion. Damit war der Grundstein zur Verbesserung der Ausstattung der onkologischen Station am Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin am Klinikum Goethe Universität Frankfurt am Main gelegt.

Durch die Hilfe für ein Kind kamen wir so mit den Schicksalen vieler anderer Kinder in Berührung. Da konnten wir nicht einfach aufhören, sondern wir sahen uns verpflichtet, weiter zu helfen. Das hat dazu geführt, dass 1982 die Kinderhilfestiftung als gemeinnütziger Verein entstand.

Heute ist die Kinderhilfestiftung eine Initiative vieler engagierter Bürger und Unternehmen der Rhein-Main-Region. Unser Ziel ist es, schnell, unbürokratisch und wirkungsvoll chronisch kranken, behinderten und misshandelten Kindern zu helfen. Der eine Teil unserer Hilfe geht an Institutionen wie Kinderkrankenhäuser, Schulen und Kindertagesstätten, der andere Teil kommt Familien mit betroffenen Kindern zugute. Dabei ist uns die Integration behinderter Kinder ein besonderes Anliegen.

Die von der Kinderhilfestiftung als förderwürdig benannten Projekte werden über Spenden finanziert. Dabei fließt jeder Spenden-Euro zu 100 Prozent in unsere Projektarbeit und kommt somit direkt den betroffenen Kindern zugute. Der gesamte Vorstand und Beirat sind ehrenamtlich tätig, Verwaltungsaufgaben werden nicht aus Spenden-Geldern, sondern ausschließlich durch ehrenamtliches Engagement und Mitgliedsbeiträge getragen. Mehr als 700 Projekte hat die Kinderhilfestiftung als gemeinnütziger Verein seit der Gründung im Jahr 1982 initiiert oder gefördert.

Gesunde und kranke, behinderte und nicht behinderte Kinder, die integrativ und inklusiv die Welt erobern. Das ist unser Wunsch und unser Ziel!