Gangtherapie für E. – NEURON THERAPIE ZENTRUM

Im Therapiezentrum Neuron hilft der „Lyra“-Gangroboter Kindern mit neurologischen Erkrankungen, wie z.B. der fünfjährigen H. (s. Foto), aufrecht zu stehen und einen physiologischen Gangzyklus zu üben.

Der 13-jährige E. kam mit einer halbseitigen Lähmung zur Welt. Durch diese Lähmung bedingt, konnte er seine linke Hand nicht nutzen und aufgrund des spastischen Muskelzugs verformte sie sich im Laufe der
Jahre. Sein linker Fuß war beim Gehen immer in Spitzfußstellung. Um Lähmung und weitere Verformung zu verhindern, wurde 2017 eine Operation durchgeführt. Danach musste die betroffene Körperseite wieder aktiviert werden. Hierbei hilft eine Therapie, die durch den Gangroboter „Lyra“ und entsprechende Therapie im „Neuron“ Therapiezentrum in Egelsbach durchgeführt wird. Diese wird jedoch nicht komplett von der Krankenkasse bezahlt. Die der Familie fehlende Summe in Höhe von 2.000 Euro haben wir gerne übernommen, um dem Jungen in den letzten beiden Jahren dieses wichtige Training zu ermöglichen.

Comments are closed