Mehr Mobilität für J. mit dem neuen Familien-Fahrrad

J. kam als Zwilling und Frühgeburt schwerbehindert auf die Welt. Er leidet an einer bilateralen und spastischen Zerebralparese, an Mikrozephalie und weiteren Entwicklungsstörungen. Er wurde 2017 in der Erich-Kästner-Schule in Langen eingeschult und die Familie sowie die Lehrer stellen bei ihm stetige kleine Entwicklungsschritte fest. Er sitzt im Rollstuhl, die Familie und der Junge wünschten sich, dass er gemeinsam mit seinen Eltern und dem gesunden Zwillingsbruder auch Ausflüge mit dem Fahrrad unternehmen kann. Ein passendes, behindertengerechtes Familien-Fahrrad kostete 4.999 Euro. Die Kinderhilfestiftung übernahm diese Summe komplett und erfüllte so im Herbst 2018 der Familie einen langersehnten Wunsch!

Comments are closed